Lehrstuhl Prof. Dr. Saskia Lettmaier, B.A. (Oxford), LL.M., S.J.D. (Harvard)

Publikationen und Vorträge

I. Bücher und Monographien
II. Herausgeberschaften
III. Kommentierungen
IV. Buchbeiträge
V. Aufsätze in Zeitschriften
VI. Ausbildungsorientierte Beiträge
VII. Buchbesprechungen
VIII. Vorträge

 

I. Bücher und Monographien

  Spouses, Church, and State: Marriage Law in England and Protestant Germany from the Reformation until the Close of the Nineteenth Century (Habilitationsschrift, Drucklegung in Vorbereitung).
  Falltraining im Zivilrecht 2: Ein Übungsbuch für mittlere Semester, C.F. Müller, 2. Aufl. (mit Martin Löhnig, im Druck).
  Adoption and Assisted Reproduction in Germany: Legal Framework and Current Issues, Brill (im Druck).
  Erbrecht, C.F. Müller, 7. Aufl. 2018 (Fortführung des Werks von Karl-Heinz Gursky).
  Family and Succession Law in Germany, Kluwer Law International, 2. Aufl. 2012, 3. Aufl. 2017 (mit Dieter Schwab und Peter Gottwald).
  Broken Engagements: The Action for Breach of Promise of Marriage and the Feminine Ideal, 1800–1940, Oxford Studies in Modern Legal History, Oxford University Press, 2010.

 

II. Herausgeberschaften

  Hermann Kantorowicz’ Begriff des Rechts und der Rechtswissenschaft, Mohr Siebeck (mit Ino Augsberg und Rudolf Meyer-Pritzl, Drucklegung in Vorbereitung, soll 2019 erscheinen).

 

III. Kommentierungen

  Erbengemeinschaft (§§ 2032–2063 BGB), in: Soergel, Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch (in Bearbeitung).
  Europäische Erbrechtsverordnung (Art. 27–29; 33; 36–58; 74–84 sowie Schlussformel), in: Soergel, Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch (in Bearbeitung).
  Adoptionsrecht (§§ 1741–1772 BGB), in: Historisch-kritischer Kommentar zum BGB, Band IV Familienrecht, Mohr Siebeck, 2018 (mit Martin Löhnig).
  Nachehelicher Unterhalt (§§ 1570–1572 BGB), in: Beck’scher Online-Großkommentar (BeckOGK, alle drei Monate aktualisiert).
  Verwandtenunterhalt (§§ 1601–1610 BGB), Unterhalt des ledigen Elternteils (§§ 1615a, 1615l, 1615m, 1615n BGB), in: Soergel, Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, Band 19/1 Familienrecht, 13. Aufl., Kohlhammer, 2012.

 

IV. Buchbeiträge

  Kantorowicz’ Begriff von Rechtsgeschichte, in: Ino Augsberg, Saskia Lettmaier, Rudolf Meyer-Pritzl (Hrsg.), Hermann Kantorowicz’ Begriff des Rechts und der Rechtswissenschaft, Mohr Siebeck (Drucklegung in Vorbereitung, soll 2019 erscheinen).
  Freiheit und Bindung in der Ehe: Kritische Überlegungen zur Reichweite der Ehevertragsfreiheit im Hinblick auf vermögensrechtliche Scheidungsfolgen, in: Diethelm Klippel, Martin Löhnig, Ute Walter (Hrsg.), Grundlagen und Grundfragen des Bürgerlichen Rechts – Symposium aus Anlass des 80. Geburtstags von Professor Dr. Dr. h. c. Dieter Schwab, Gieseking, 2016, S. 73 ff.
  Anti-Discrimination Law and Policy, in: James Nafziger et al. (Hrsg.), Handbook of International Sports Law, Edward Elgar, 2011, S. 258 ff. (mit Klaus Vieweg).
  Sensationalism in the Courtroom: A Literary Reading of a Legal Cause Célèbre, in: Anna Grmelová et al. (Hrsg.), Plurality and Diversity in English Studies, Karls-Universität Prag, 2008, S. 122 ff.
  Konzeption und Schutz des Kommerzialisierungswerts von Sportlern aus US-amerikanischer und deutscher Perspektive, in: Klaus Vieweg (Hrsg.), Prisma des Sportrechts – Referate der sechsten und siebten Interuniversitären Tagung Sportrecht, Duncker und Humblot, 2006, S. 219 ff.

 

V. Aufsätze in Zeitschriften

  Privatautonomie und Pflichtteil: Zur Problematik von Pflichtteilsverzichten durch Ehegatten und Abkömmlinge, AcP 218/5 (2018), S. 724 ff.
  Der Kinderwunschvertrag bei Samenspenden: Privatautonome Gestaltung im Abstammungs- und Adoptionsrecht, FamRZ 65/20 (2018), S. 1553 ff. (mit Christoph Moes).
  Eherechtsreformen des achtzehnten Jahrhunderts. Ein preußisch-englischer Vergleich, ZNR 39/1–2 (2017), S. 52 ff.
  Die Drittwirkung des Miterbenvorkaufsrechts, AcP 217/2 (2017), S. 205 ff.
  Marriage Law and the Reformation, Law & History Review 35/2 (2017), S. 461 ff.
  Personennamen und Recht in Großbritannien aus rechtswissenschaftlicher Sicht, StAZ 68/10 (2015), S. 289 ff., zusätzlich in Namenkundliche Informationen (NI), Band 105/106 (2015), S. 147 ff.
  „Law and …“: Wandlungen des Eherechts im Lichte sich wandelnder Subjektkulturen, Rechtskultur 2 (2013), S. 53 ff.
  Prominente in der Werbung für Presseerzeugnisse – Ende des Presseprivilegs?, WRP 56/6 (2010), S. 695 ff.
  Sachmangel bei Asbestverseuchung – Anwendbarkeit der c.i.c. neben den §§ 434 ff. BGB (zugleich Anm. zu BGH v. 27.3.2009 – V ZR 30/08), NJW 62/34 (2009), S. 2496 ff. (mit Philipp S. Fischinger).
  Neuere BGH-Rechtsprechung zum PKW-Sachmängelrecht, ZGS 8/9 (2009), S. 394 ff. (mit Philipp S. Fischinger).
  Conceptual Approaches to Protecting the Publicity Value of Athletes in Germany and the United States, The International Sports Law Journal 7/1–2 (2007), S. 114 ff.

 

VI. Ausbildungsorientierte Beiträge

  Übungsblätter Studenten – Freundschaftsdienste, JA 50/10 (2018), S. 736 ff.
  Referendarexamensklausur – Zivilrecht: Sachmangel und Rechtsgeschäftslehre – Schöner Wohnen, JuS Probeexamen 2017, JuS 57 (2017), S. 577 ff.
  Grundfälle zum Reisevertragsrecht (zwei Teile), JuS 50/1 und 50/2 (2010), S. 14 ff. und 99 ff. (mit Philipp S. Fischinger).
  Das allgemeine Persönlichkeitsrecht in der zivilrechtlichen Fallbearbeitung – zugleich ein Spiegel der neueren Rechtsprechung, JA 40/8–9 (2008), S. 566 ff.

 

VII. Buchbesprechungen

  Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen 246/1 (2009), S. 199 f. (Besprechung von Steve Ellis, Virginia Woolf and the Victorians, Cambridge University Press, 2007).
  Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen 245/2 (2008), S. 446 ff. (Besprechung von Helena Michie, Victorian Honeymoons: Journeys to the Conjugal, Cambridge University Press, 2006).
  Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen 245/1 (2008), S. 181 f. (Besprechung von Kieran Dolin, A Critical Introduction to Law and Literature, Cambridge University Press, 2007).

 

VIII. Vorträge

13. Juni 2018 “Ehescheidung in England und Preußen, 1670–1794: Rechtliche Entwicklung und soziokulturelle Wirkfaktoren,” 24. Rechtshistorisches Abendgespräch, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
17. Nov. 2017 “Kantorowicz’ Begriff von Rechtsgeschichte,” Internationale Tagung zu Hermann Kantorowicz’ Begriff des Rechts und der Rechtswissenschaft, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
08. Juni 2017 “The Long View: A Legal Historian’s Perspective on Contractual Capacity and the Will Theory of Contract (and the Related Issue of Freedom of Contract),” University of Essex

02. Dezember 2016

“Marriage Law Reforms in the Eighteenth Century: A Tale of Two Countries,” Boston College Law School
14. Juli 2016 “Eherechtsreformen des 18. Jahrhunderts – ein preußisch-englischer Vergleich,” Aktuelle Stunde, Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht Hamburg
28. Mai 2016 “Eherechtsreformen des 18. Jahrhunderts – ein preußisch-englischer Vergleich,” Rechtshistorisches Wochenende in Sehlendorf
27. Januar 2016 “Die Drittwirkung des Miterbenvorkaufsrechts,” Habilitationsvortrag, Universität Regensburg
03. Oktober 2015 “Freiheit und Bindung in der Ehe: Kritische Überlegungen zur Reichweite der Ehevertragsfreiheit im Hinblick auf vermögensrechtliche Scheidungsfolgen,” Symposium aus Anlaß des 80. Geburtstags von Professor Dr. Dr. h.c. Dieter Schwab, Universität Regensburg
22. April 2015 “Spouses, Church, and State,” Harvard Law School
17. April 2015 “Personennamen und Recht in Großbritannien aus rechtswissenschaftlicher Sicht,” Tagung Namen und Recht in Europa, Universität Regensburg
20. November 2012 “Marriage Law and the Reformation,” Harvard Law School
17. Juli 2012 “Broken Engagements,” Institut für Anglistik und Amerikanistik, Universität Regensburg
05. Mai 2009 “Broken Engagements,” Harvard Law School
16. Mai 2007 “Sensationalism in the Courtroom,” 3rd Prague Conference on Linguistics and Literary Studies, Karls-Universität Prag
15. Juli 2006 “Konzeption und Schutz des Kommerzialisierungswerts von Sportlern aus US-amerikanischer und deutscher Perspektive,” 7. Interuniversitäre Tagung Sportrecht, Universität Erlangen

 

Stand: Oktober 2018