Lehrstuhl Prof. Dr. Saskia Lettmaier, B.A. (Oxford), LL.M., S.J.D. (Harvard)

Abgeschlossene Promotionen

Dr. Jasmin Lassen

Die Nachlassverwaltung in der Erbengemeinschaft − Eine problemorientierte Untersuchung der Verwaltungsbefugnisse von Miterben

In etwa 80 Prozent aller Erbfälle tritt nicht ein Alleinerbe, sondern eine Erbengemeinschaft die Rechtsnachfolge an. Sämtliche Rechtspositionen, die dem Erblasser zustanden, stehen den Miterben ab dem Zeitpunkt des Erbfalls gemeinschaftlich zu. Es entsteht ein gesamthänderisch gebundenes Sondervermögen. Daraus ergeben sich naturgemäß tatsächliche und vor allem rechtliche Probleme, die sich bei dem Eintritt einer einzelnen Person nicht stellen. Denn in der Erbengemeinschaft treffen Erben mit möglicherweise verschiedensten Intentionen, mehr oder weniger enger emotionaler Verbundenheit zum Nachlass und unterschiedlicher finanzieller Lage und demnach auch unterschiedlichen Bedürfnissen aufeinander. Mehr...